fbpx

Wir nutzen auf unseren Webseiten Bilder, Texte, Videos und Infomaterialien der Ruhr-Tourismus GmbH.

Fahrradtour.ruhr - ein rad - ein weg - das ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet, unendliche Weiten, unendlich viel Natur, unendlich viele stillgelegte Zechen und Industrieanlagen. Früher durch Eisenbahnanlagen verbunden, fahren Sie heute auf diesen Wegen mit dem Fahrrad, das ist Radfahren im Ruhrgebiet.

Tourenvorschläge sicher Radfahren

© Bild: Stadt Bottrop

Zeit für diesen Beitrag: 2 minuten
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier gibts Touren die mit dem Routenplaner Komoot geplant oder aufgezeichnet wurden.

Hinweise
• Das Nachfahren der Tourenvorschläge geschieht auf eigene Gefahr.
• Auch hinsichtlich der Befahrbarkeit der Wege und Straßen können wir keine Gewähr übernehmen.
• Für die gezielte Vorbereitung ist es empfehlenswert, sich die Strecken vorher auf einer digitalen Landkarte anzusehen.
• Die Start- und Endpunkte sind mit jedem Routenplaner frei wählbar.
 

Die hier angezeigten Touren öffnen sich im Komoot Routenplaner

Tour Haus Lüttinghof

 

Das Haus Lüttinghof ist eine Wasserburg in Gelsenkirchen. Sie steht im Stadtteil Hassel nördlich von Gelsenkirchen-Buer an der Stadtgrenze zu Marl, unweit des Marler Stadtteils Polsum. Die Niederungsburg wurde Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut und ist das älteste Baudenkmal der Stadt.[1] Anfang des 18. Jahrhunderts ließen die Herren von Nesselrode die Anlage im Stil des Barocks umgestalten und einen Ziergarten anlegen. Die Burgkapelle sowie die Wirtschaftsgebäude wurden im 20. Jahrhundert abgebrochen und anstelle der Vorburg bis 1991 ein moderner Neubau errichtet.

Schloß_Lüttinghof © Ulrich Schäfer, Das Haus Lüttinghof ist eine Wasserburg in Gelsenkirchen. Sie steht im Stadtteil Hassel nördlich von Gelsenkirchen-Buer an der Stadtgrenze zu Marl, unweit des Marler Stadtteils Polsum. Die Niederungsburg wurde Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut und ist das älteste Baudenkmal der Stadt. - Radfahren im Ruhrgebiet

Ännekes Tenne Restaurant Schermbeck u. zurück

 

Inzwischen ist in die Tenne ein Nachfolger eingezogen. Das bisherige Lokal besteht in der bisherigen Form nicht mehr.

Rund um Gelsenkirchen

 
Beschreibung “Rund um Gelsenkirchen”
Bottrop-Boy, E-Karnap, Rhein-Herne-Kanal, Erzbahntrasse, Kray-Wanner-Bahn, Mechtenberg und zurück nach Bottrop-Boy.
 
 

 

 

 

 

Eine kleine Feierabend-Runde durch Kirchhellen

Eine kleine Feierabend-Runde durch Kirchhellen. Viel Spass beim nachfahren.

Fahrt von Bottrop zum Wasserschloß in Herten

Fahrt von Bottrop zum Wasserschloß in Herten

Die Fahrt führte von Bottrop-Boy (Höhe Ostermann) entlang des  Rhein-Herne-Kanal, den Nordsternpark bis zur Grimberger Sichel. Hier Abzweig Richtung Halde Hoppenbruch und Hoheward durch den Emscherbruch und Hertener Stadtwald.
 
Das Schloss Herten ist ein Wasserschloss am westlichen Rand der Hertener Innenstadt im Kreis Recklinghausen. Es liegt inmitten eines alten englischen Landschaftsgartens und wurde 1376 erstmals urkundlich erwähnt. Seit 1962 steht das Hauptgebäude der Schlossanlage unter Denkmalschutz.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die heutigen Gebäude wurden im 16. und 17. Jahrhundert durch den Coesfelder Baumeister Henric de Suer und seinen Sohn Johann für die Familien von Stecke und von Nesselrode errichtet. Nachdem das Hauptgebäude nach dem Ersten Weltkrieg als Wohnsitz aufgegeben worden war, verfiel es zusehends und drohte durch Bergwerksschäden einzustürzen. Erst eine durchgreifende Sanierung durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe von 1974 bis 1989 bewahrte die spätgotische Anlage vor dem völligen Verfall.

 

 

Skip to content