fbpx
Zeit für diesen Beitrag: 8 minuten
Gelsenkirchen
ausgesuchte Touren

Touren in
Gelsenkirchen

Auf ausgesuchten Routen Gelsenkirchen erfahren

Der Nordsternpark

Der Nordsternpark ist ein Landschaftspark auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Nordstern in Gelsenkirchen.

Nordsternpark, Brücke zum Pumpwerk
Nordsternpark, Brücke zum Pumpwerk

Nach der Stilllegung der Zeche Nordstern 1993 wurde das Betriebsgelände grundsaniert und in einen Landschaftspark verwandelt. 1997 fand im Park die Bundesgartenschau statt. Der Nordsternpark, der die Gelsenkirchener Stadtteile Horst und Heßler verbindet, wird vom Rhein-Herne-Kanal und der Emscher geteilt.

Der Park ist in das European Garden Heritage Network und die Route der Industriekultur eingebunden.

Im Nordsternpark wurde nach der Bundesgartenschau 1997 der großzügige (Wasser-)Spielplatz auf Höhe des Rhein-Herne-Kanals fortgeführt. Dieser ist gerade an warmen Tagen ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Schulklassen. Ferner werden auch Abenteuer-Rallyes für Kinder im Kinderland angeboten. Der Landschaftspark Hessler / Nordsternpark bietet des Weiteren ganzjährig viele Fuß- und Radwege sowie einen Segway-Verleih. Der erlebnispädagogische Ziegenmichelhof ist ebenfalls ein beliebtes Ziel im Park.

Es gibt ein Parkhaus und mehrere Parkplätze, Gastronomie, Grillplätze und ein Hotel, Parkfeste und Marathon-Veranstaltungen.

Weiterhin befindet sich auf dem Gelände des Nordsternparks auch das Amphitheater Gelsenkirchen. Im Amphitheater finden, vornehmlich im Frühjahr und Sommer, viele Veranstaltungen statt. Zu nennen sind hier als regelmäßige Events die Nacht der Industriekultur – ExtraSchicht, das Rock Hard Festival, das Kanalfest, das Open-Air-Kino, das Blackfield-Festival, sowie Konzerte verschiedener regionaler, nationaler und internationaler Künstler und Bands.

Zoom Erlebniswelt, Gelsenkirchen

Die Zoom Erlebniswelt (Eigenschreibweise ZOOM Erlebniswelt) in Gelsenkirchen ist der umgestaltete ehemalige Ruhr-Zoo. Träger des Zoos sind die Stadtwerke Gelsenkirchen, die eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Gelsenkirchen sind.
Der Zoo ist in vier Themenbereiche gegliedert: Alaska, Afrika, Asien und Grimberger Hof.

Alaska gibt einen Einblick in alle vier Vegetationszonen des „großen“ Vorbildes: den Küstenregenwald, die Tundra, die Bergregion und die Polarregion. Besonderheiten hier sind unter anderem der Unterwasserglastunnel in der Seelöwenanlage, die 3.000 m² große Bärenanlage oder das Alaska Ice Adventure, eine simulierte Fahrt in einem Iglu auf einer Eisscholle.

Afrika zeigt ein Dorf mit Haustierrassen, verschiedene Savannen und den Regenwald. Eine Bootsfahrt führt an den Landschaftsgehegen entlang. Die Boote erinnern von ihrer Bauart her an das titelgebende Dampfboot aus dem Film African Queen.

Asien ist der neueste Bereich mit Dschungel, Tigern, Orang-Utans und Flughunden. Ein 1.300 Meter langer Spazierweg, teilweise auch in 5 Metern Höhe, schlängelt sich durch den Dschungel. Ergänzend gibt es einen Indoor-Spielplatz und einen Gastronomiebereich, der auch abendliche Öffnungszeiten bietet.

Lageplan Zoom-Erlebniswelt
Von Frank Vincentz - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17372808

Der Grimberger Hof beheimatet im Gegensatz dazu einige mitteleuropäische Nutztiere. Zu dem im Stil eines westfälischen Bauernhofs gestaltete Themenbereich Grimberger Hof gehören unter anderem ein Streichelzoo, ein Biergarten und ein Kletterspielplatz.

Die nachfolgend aufgelisteten, durchgängig ausgeschilderten Fuß- und Radwanderwege laden ein, die ganze Dimension des Emscher Landschaftsparkes mit seinen vielen imponierenden Zeitzeugen der Industriekultur, den Landmarken, den Orten wilder Industrienatur, den historischen und neuen Parkanlagen zu erfahren.Diese Wegeabschnitte sind auch Kernstücke der Wegeinfrastruktur des Emscher Landschaftsparkes. Von Ost nach West quer durch Gelsenkirchen verlaufen u.a.

Grimberger Sichel – Rhein-Herne Kanal Runde von Buer

 Tourbeschreibung

Mittelschwer
 
02:42
 
45,8 km
 
17,0 km/h
 
180 m
 
180 m
 

Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.

Zollverein 1/2/8 – Niederfeldsee (Westseite) Runde von Gelsenkirchen

 Tourbeschreibung


Schwer
02:01


33,0 km


16,4 km/h


130 m


130 m

Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.

Grimberger Sichel – Altes Dorf Westerholt Runde von Gelsenkirchen Zoo

Tourenbeschreibung
Leicht
 
01:33
 
22,0 km
 
14,1 km/h
 
100 m
 
100 m
 
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

 

Berne Park – Gasometer Runde von Gelsenkirchen

Tourenbeschreibung
Mittelschwer
 
02:13
 
35,5 km
 
16,0 km/h
 
160 m
 
160 m
 
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.

Grimberger Sichel – Drachenbrücke Runde von Gelsenkirchen

Tourenbeschreibung
Mittelschwer
 
02:28
 
38,6 km
 
15,6 km/h
 
180 m
 
180 m
 
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.

Zeche Ewald – Bierpause Zeche Ewald Runde von Gelsenkirchen-Hassel

Tourenbeschreibung
Leicht
 
01:43
 
27,0 km
 
15,8 km/h
 
140 m
 
140 m
 
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

KlimaGEniale Stadtroute

Tourenbeschreibung
Leicht
01:56
28,2 km
14,6 km/h
120 m
120 m
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.
ADFC-Fahrradklima-Test 2020 startet im September

ADFC-Fahrradklima-Test 2020 startet im September

startet im Septemberab September ADFC-Fahrradklima-Test 2020 startet im September ADFC-Fahrradklima-Test 2020 startet im September Umfragezeitraum vom 01. September bis 30. November Per Fragebogen können Teilnehmende ab September 2020 wieder beurteilen, ob man beispielsweise in ihrer

mehr...
Internet-Seminar Von den Niederlanden lernen

Internet-Seminar Von den Niederlanden lernen

Internet-Seminar: Von den Niederlanden lernen: So wird aus Pop-Up-Radwegen nachhaltige Infrastruktur Mit dem Klimapaket stehen deutschen Kommunen und Kreisen in den kommenden Jahren Millionen Euro für gute Radnetze zur Verfügung. Während der Corona-Pandemie haben Städte

mehr...
Den Emscherkunstweg mit dem Rad erfahren

Den Emscherkunstweg mit dem Rad erfahren

Den Emscherkunstweg mit dem Rad erfahren Mit dem Rad zur Kunst. Ab Juli geführte Radtouren entlang des Emscherkunstwegs Zusatztermine: an folgenden Sonntagen: 9.8., 23.8., 30.8., 13.9., 27.9. und am 11.10. Aufgrund der hohen Nachfrage stocken wir

mehr...
Mountainbike-Rundkurs „Haard on Tour“

Mountainbike-Rundkurs „Haard on Tour“

Mountainbike-Rundkurs  „Haard on Tour“ Mountainbike-Rundkurs „Haard on Tour“ freigegeben. Der Trail ist fertig und die Saison kann beginnen: Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat den 42 Kilometer langen Mountainbike-Rundkurs „Haard on Tour“ freigegeben. Biker können nun

mehr...
Radwegebau auf Autobahnbrücken

Radwegebau auf Autobahnbrücken

Radwegebau auf  Autobahnbrücken Der Bundestag hat am 14. Mai 2020 beschlossen, mit dem Entwurf eines Achten Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßengesetzes (8. FStrÄndG) eine gesetzliche Grundlage zu schaffen, damit Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen künftig

mehr...
ADFC warnt vor dem Super-Stau

ADFC warnt vor dem Super-Stau

ADFC warnt vor dem  Super-Stau Bei der Wiederbelebung der Städte in der zweiten Phase der SARS-CoV-2-Pandemie droht Deutschland eine Stau-Welle von bisher ungeahntem Ausmaß – befürchtet der Fahrradclub ADFC. Weil Bus und Bahn wegen der

mehr...
Land fördert Radvorrangrouten mit 80 Prozent

Land fördert Radvorrangrouten mit 80 Prozent

Land fördert Radvorrangrouten  mit 80 Prozent Fast 21 Millionen Euro für besseren Fuß- und Radverkehr in Nordrhein-Westfalen – Land fördert Radvorrangrouten mit 80 Prozent statt bisher 70 ProzentDas Verkehrsministerium fördert in diesem Jahr 139 neue

mehr...
Menschenleben schützen, nicht das Recht auf Rasen!

Menschenleben schützen, nicht das Recht auf Rasen!

Anika Meenken, Referentin für Verkehrspolitik, Rad- und Fußverkehr; Projektleitung VCD-Fahrrad-Jugendkampagne; Projektleiterin »DIY. Dein Mobilitätsprojekt« © VCD/Katja Täubert Menschenleben schützen, nicht das Recht auf Rasen!  StVO-Reform soll kurz nach Inkrafttreten wieder aufgeweicht werden. VCD fordert Bundesverkehrsminister

mehr...
PREV NEXT
Skip to content