fbpx
Fahrradtour.ruhr

Fahrradtour.ruhr

wir lieben radfahren im Ruhrgebiet

Fahrradtour.ruhr

Fahrradtour.ruhr

wir lieben radfahren im Ruhrgebiet

Fahrradtour.ruhr

Fahrradtour.ruhr

wir lieben radfahren im Ruhrgebiet

Zeit für diesen Beitrag: 3 minuten
Lesezeit: ca. 3 minuten
Bundeswasserstraßen
Bundeswasserstraßen

Radwegeausbau an
Bundeswasserstraßen

Eine Erfassung aller Radwege an Bundeswasserstraßen liegt der Bundesregierung nach eigener Aussage nicht vor. Das geht aus der Antwort der Regierung (19/16880) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/16261) hervor. In der Antwort wird außerdem mitgeteilt, dass der Bund den radverkehrstauglichen Ausbau von Wegen entlang der Bundeswasserstraßen “auf Antrag” fördert. Der radverkehrstaugliche Ausbau von Betriebswegen an Bundeswasserstraßen diene der Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung, heißt es in der Vorlage. Zur Förderung des allgemeinen Radverkehrs unterstütze der Bund seit 2015 die Bemühungen von Kommunen und Gemeinden, den radverkehrstauglichen Ausbau der bundeseigenen Betriebswege zu ermöglichen. Um das Interesse der Kommunen und Gemeinden zu erhöhen, sei ab dem Haushalt 2020 der Förderanteil des Bundes auf 90 Prozent erhöht worden, schreibt die Bundesregierung.

advanced divider
advanced divider
65 200 Fahrradunfälle mit Personenschaden

65 200 Fahrradunfälle mit Personenschaden

26. August 2020 Kinder, Sicherheit

Jeder siebte Mensch, der 2019 im Straßenverkehr ums Leben kam, war mit dem Fahrrad unterwegs. Mehr als die Hälfte aller getöteten Radfahrerinnen und Radfahrer war 65 Jahre oder älter. Insgesamt

weiterlesen
Skip to content