fbpx Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr. Sie ist nach Köln, Düsseldorf und Dortmund die viertgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen und eines der Oberzentren. Die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf zählt 589.579 Einwohner (30. Juni 2017).[2] In der Liste der Großstädte in Deutschland nimmt sie nach Bevölkerung den neunten Rang ein. Essen ist als bedeutender Industriestandort Sitz bekannter Großunternehmen und mit der 1972 gegründeten Universität-Gesamthochschule, die 2003 mit der Universität am Nachbarstandort in Duisburg zur Universität Duisburg-Essen fusionierte, auch Hochschulstandort. Im Jahre 1958 wurde die Stadt Sitz des neugegründeten Bistums Essen. Die auf das 845 gegründete Frauenstift Essen zurückgehende Stadt an der Ruhr ist Mitglied im Landschaftsverband Rheinland und im Regionalverband Ruhr. Im Rahmen des Projekts RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas war Essen im Jahr 2010 stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas.

Du brauchst ungefähr 0 Minuten um diesen Text zu lesen

Mikael Colville-Anderson fährt Rad in Köln

"Wenn es einen Katalog gäbe, wie man Städte nicht für Radfahrende gestalten sollte, dann gehört Köln auf’s Titelblatt. … Fußgänger und Radfahrer sind hier Menschen 2. Klasse."

Der dänische Stadtplaner Mikael Colville Andersen aus Kopenhagen bestätigt die Ergebnisse des ADFC-FahrradklimaTests 2018: Köln hat noch einen weiten Weg zu einer fahrradfreundlichen Stadt vor sich. Mikael kommt viel in der Welt rum und sieht viele Städte, doch selbst ihn macht so einiges sprachlos in Köln.

 

Und das ist ja leider nicht nur in Köln so. Er sollte mal das Ruhrgebiet besuchen.

Deine Meinung zu diesem Thema

Skip to content