fbpx Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr. Sie ist nach Köln, Düsseldorf und Dortmund die viertgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen und eines der Oberzentren. Die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf zählt 589.579 Einwohner (30. Juni 2017).[2] In der Liste der Großstädte in Deutschland nimmt sie nach Bevölkerung den neunten Rang ein. Essen ist als bedeutender Industriestandort Sitz bekannter Großunternehmen und mit der 1972 gegründeten Universität-Gesamthochschule, die 2003 mit der Universität am Nachbarstandort in Duisburg zur Universität Duisburg-Essen fusionierte, auch Hochschulstandort. Im Jahre 1958 wurde die Stadt Sitz des neugegründeten Bistums Essen. Die auf das 845 gegründete Frauenstift Essen zurückgehende Stadt an der Ruhr ist Mitglied im Landschaftsverband Rheinland und im Regionalverband Ruhr. Im Rahmen des Projekts RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas war Essen im Jahr 2010 stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas.

3 Filme und 15 Kurzfilme: ADFC-Filmprojekt "Mit 7 Sinnen Radfahren"

Sicheres Radfahren setzt unter anderem die Regelkenntnis bei allen Verkehrsteilnehmern voraus. Oft sind Verkehrsunfälle vermeidbar, obwohl die Ursachen vielschichtig sind. Der ADFC Landesverband Brandenburg e. V. hat im Jahr 2018 das gemeinsam mit dem ADFC Landesverband Berlin e. V. begonnene Filmprojekt „Mit 7 Sinnen Radfahren“ fertiggestellt. In 3 Filmen und 15 Kurzfilmen wird über das sachgerechte Verhalten aller Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr informiert.

 

Hemmnisse abbauen und über Verkehrsregeln informieren

Das Filmprojekt soll bei der Verständigung aller Verkehrsteilnehmer die sprachlichen Hemmnisse abbauen und über Verkehrsregeln in Deutschland informieren. Die Integration und Rücksichtnahme aller Menschen im Straßenverkehr steht im Vordergrund. Die Filme sind in die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch sowie Türkisch übersetzt und mit Untertiteln versehen.

 

Mit 7 Sinnen Radfahren

Unter diesem Titel veröffentlichen die Landesverbände Berlin und Brandenburg kurze Verkehrssicherheitsfilme zum Thema Radverkehrssicherheit im Straßenverkehr.

Immer mehr Menschen wollen sicher und komfortabel Radfahren. Die Landesregierungen Berlin und Brandenburg setzten deshalb auf das Rad. Sicheres Radfahren setzt u.a. auch die Regelkenntnis bei allen Verkehrsteilnehmern voraus. Oft sind Verkehrsunfälle in der Metropolenregion Berlin-Brandenburg vermeidbar, obwohl die Ursachen vielschichtig sind. Die ADFC-Landesverbände Berlin und Brandenburg engagieren sich deshalb mit Partnern, um über das sachgerechte Verhalten aller Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr zu informieren und legen damit ihren Fokus auf die Verkehrssicherheit.

Die Übersicht der zahlreichen Filme gibt es hier. 

Deine Meinung zu diesem Thema

Deine Meinung zu diesem Thema